Satzung der Ford Freunde Wittgenstein

 

§ 1

Name, Sitz, Zweck

1.      Die Interessengemeinschaft führt den Namen.: Ford Freunde Wittgenstein. Diese IG wird von den Gründungsmitgliedern urheberrechtlich geschützt.

2.      Der Sitz der IG ist.: Bad Berleburg Aue.

3.      Die Ford Freunde Wittgenstein sind selbstlos tätig. Sie verfolgen keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Mitglieder erhalten keine Zuwendung der IG.

4.      Die Ford Freunde Wittgenstein sind seit dem 01.03.2014 eine Interessengemeinschaft.

 

§ 2

Zweck und Aufgaben

1.      Die Ford Freunde Wittgenstein sind eine Vereinigung von Freunden der Ford Fahrzeuge.

2.      Die Ford Freunde Wittgenstein verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabeordnung. Die Ford Freunde Wittgenstein sind selbstlos tätig.

3.      Die Ford Freunde Wittgenstein wollen den Besitzern und Freunden von Ford Modellen zu neuen Verbindungen verhelfen und ihr gemeinsames Interesse fördern. Dazu leisten die Ford Freunde Wittgenstein jede mögliche Hilfe.

 

§ 3

Mitgliedschaft, Eintritt in die Interessengemeinschaft

 

1.    Jeder der die in § 2 genannten Ziele unterstützen will, kann Mitglied werden, muss jedoch bei erst Eintritt Ford Besitzer sein.

2.    Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Eingang der Beitrittserklärung, jedoch erst nach Abstimmung durch die Aktiven Mitglieder und Eingang des Erstbeitrages. Der Beitrag ist halbjährlich zu entrichten und wird auf das Konto der Ford Freunde Wittgenstein eingezahlt.

3.    Die Aktiven Mitglieder können binnen einer Frist von 12 Wochen den Erwerb der Mitgliedschaft ohne Angaben von Gründen mit Zweidrittelmehrheit ablehnen.

 

§ 4

Austritt, Verlust der Mitgliedschaft

 

       Die Mitgliedschaft endet

a.)    Durch Austritt

b.)    Durch Ausschluss oder

c.)    Duch den Tod.

Der Ausschluss aus den Ford Freunden Wittgenstein erfolgt

a.)    Bei grobem Verstoß gegen die Clubsatzung

b.)    Wenn ein Mitglied durch sein Verhalten dem Club nachhaltig schadet.

Den Ausschluss muss die Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit beschließen.

 

§ 5

Beiträge und sonstige Pflichten

 

1.      Die Mitgliedschaft bei den Ford Freunden Wittgenstein ist beitragspflichtig.

2.      Es wird halbjährlich ein Beitrag von 15,-€ für Erwachsene und 5,- € für Kinder ab 6 Jahren erhoben.

3.      Außerdem muss die Höhe des Beitrages von der Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit festgelegt werden.

 

§ 6

Die Mitgliederversammlung

 

1.    Die im ersten Quartal eines Kalenderjahres stattfindende Jahreshauptversammlung beschließt über die Beiträge und über Satzungsänderung.

2.    Die Einberufung zur Jahreshauptversammlung erfolgt per E-Mail und über SMS auf´s Handy.

3.    Ordentliche Clubversammlungen werden Quartalsmäßig festgesetzt.

4.    Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn 25% der Mitglieder anwesend sind.

 

§ 7

Haftungsausschluss

 

Die Ford Freunde Wittgenstein sind nicht verantwortlich für jegliche Kosten, die den Mitgliedern entstehen. Diese müssen von Mitgliedern selbst getragen werden. Bei den durch ein Mitglied der Ford Freunde Wittgenstein entstandenen Schäden jeglicher Art, sind die Ford Freunde Wittgenstein nicht haftbar sondern jedes Mitglied als Privatperson.

 

 

Beitragsordnung der Ford Freunde Wittgenstein

 

§ 1

Beitragspflicht

 

Die Zahlung der Beiträge ist Pflicht eines jeden aktiven und passiven Mitgliedes der Ford Freunde Wittgenstein.

 

§ 2

Zahlbarkeit

 

Der Betrag ist halbjährlich zum 01.03 und zum 01.09 eines jeweiligen Kalenderjahres zu zahlen.

 

§ 3

Höhe des Beitrages

 

1.    Die Höhe des jährlichen Beitragssatzes beträgt 30,-€ für

     Erwachsene und 10,-€ für Kinder.

2.    Der Beitrag ist zum 01.03 und zum 01.09 mit jeweils 15,-€ für

     Erwachsene und 5,-€ für Kinder zu entrichten.   

 

 

§ 4

Verbleib der Finanzen

 

Die Finanzen der Ford Freunde Wittgenstein werden durch den Kassenwart über ein Vereinskonto verwaltet. Ausgaben der Vereinsfinanzen werden bei den Mitgliederversammlungen abgesprochen.

 

§ 5

Darlegung des Finanzhaushaltes

 

Die Darlegung des Finanzhaushaltes erfolgt durch die Vereinsverwaltung zur jährlichen Jahreshauptversammlung.

 

                         §6

Austritt und Auflösung

 

1.      Eine Rückerstattung der geleisteten Beiträge kann bei verlassen der Gemeinschaft nicht erfolgen.

2.      Bei Auflösung der Gemeinschaft wird der Kasseninhalt zu gleichen Teilen unter den verbleibenden Teilnehmern aufgeteilt.